Sonntag, 25. März 2012

Ein neuer Anfang Teil 3

Da sitze ich wieder auf dem Sofa. Die Konsole vor mir. Immernoch kocht die Wut in mir, das Adrenalin vom letzten Einsatz vor einigen Minuten.

Ich schaue noch mal auf meinen Sicherheitsstatus. Wieder ein bischen runter. Ja die Sache mit BoB ist schon eine Ewigkeit her. Zwischendurch hatte ich BoB auch mal verlassen um im Empire Corporations den Krieg zu erklären und Geld zu erpressen. Dann formierte sich BoB unter dem Namen IT neu. Wieder bin ich Omega Fleet Enterprises beigetreten. Aber wie auch schon bei meinen ersten geh versuchen im 0.0 war das einfach nichts für mich. Diese riesigen flotten in denen man sich auf 150km entfernung auf die Mütze haut, in Corporations in denen man mehr eine Nummer ist, wo auf einzel Schicksale keine Rücksicht genommen wird. So kam es dazu, das ich mich in mein Heimat System zurück gezogen habe, und 1,5 Jahre keinen Pod bestiegen hatte. Doch jeden Tag saß ich draußen, schaute hinauf zu den Sternen.

Vor einem Monat bin ich dann zurückgekehrt. Es hatte sich viel verändert. IT Allianz gab es nicht mehr. die meisten Piloten von damals hatten den Job an den Nagel gehängt. Doch Celleste war noch aktiv, und kontaktierte mich promt. Sie war mittlerweile Mitglied einer Piraten Allianz. Monkey Circus.
Sie erzählte mir eine Menge über diese Allianz. Keine Zwänge, man kann tun und lassen was man will, jeden Tag kämpfe, kleine Gangs, eigene low Security Systeme die sie besetzt hatten. Mein Herz schlug höher. Ich ließ mich drauf ein. Jetzt bin ich 4 Wochen dabei, und soeben wollte die Führung schon, das ich eine Flotte kommandiere. Ich habe selten so schnell Fuß gefasst, und war so Glücklich. Es serinnert mich an die guten alten Zeiten. Es war wieder so wie früher. Wie in Rilera, wie zu den Zeiten bei Endless Pain als wir im Empire mit 5 Leuten 130 Mann starke Corporations in die Knie zwangen.

Ich schaue mir wieder die Kills der letzten wochen an. Die Zahl war ganz schön gestiegen.

464 Kills

66 Verluste

Zwar sind die Verluste auch gestiegen, aber wo gehobelt wird fallen Späne.

Ich steh wieder auf.

Zeit heute Abend noch meinen Blutdurst zu stillen.

Und siehe da...der ein oder andere rennt mir noch vor die Flinte.

Tristan Ishkur Ibis, und alle drei sogar noch mit Rettungskapsel....

Es tut gut wieder da zu sein.

Es tut gut wieder zu jagen.

Es tut gut.







Keine Kommentare:

Kommentar posten